seeufer

Der Krumme See

Der Krumme See in Vogelsdorf war bis 2004 DAV-Gewässer.Die damalige Eigentümerin war dann nicht mehr bereit an den DAV

zu verpachten ,somit wurde der See von der neugegründeten  ASG-Vogelsdorf e.V. gepachtet.

Der See ist seit dem kein DAV-Gewässer mehr, auch wenn er noch in einigen Verzeichnissen als solcher benannt wird.

Der See hat wenn er Wasser hat!!,eine Größe von ca. 3,4 Hektar und ist bis zu 4,5 Meter tief. Der tiefste Punkt befindet sich in

der Nähe der Badestelle, im vorderen Bereich des Sees.

Im Durchschnitt liegt die Wasserteife bei 1,5 -2,5 Metern. Im mittleren Teil des Gewässers befindet sich  Schilf im Uferbereich

und durch die umliegenden Grundstücke ist dieser Bereich relativ geschützt und wird nur sehr wenig beangelt.

Auch im vorderen Teil sind kleinere Schilfgürtel und Seerosenfelder zu finden, was die Angelei auch dort zum großen

Vergnügen machen kann.

Der Grund ist teilweise schlammig, es gibt aber auch kiesähnlichen,sehr festen Untergrund. Hindernisse unterhalb der

Wasseroberfläche gibt es fast überhaupt keine, da der See in der Zwischenzeit von viel Unrat befreit wurde.Dies geschieht nun

leider jährlich, wenn das Wasser verschwindet!

 

Der See verfügt ansonsten  über einen  Zulauf aus dem Fredersdorfer-

Mühlenfließ-Zehnbuschgraben und besitzt demzufolge  eine gute Wasserqualität, sofern der FMF Wasser führt!

Durch die teilweise Austrocknung des Sees,hierbei beonders in den letzten drei Jahren, gab es sehr große Verluste im

Fischbestand.

Dies aber nicht nur wegen des geringen Wasserstandes, sondern auch hier lässt sich ab und zu der Fischreiher sehen! Aber

auch einige "Naturfreunde", dachten, man müsse nur zugreifen...

An dieser Stelle sei vermerkt, die ASG-Vogelsdorf e.V. als Pächter des Krummen See,s , hat mehrere Mitglieder als

sogenannte,,Kontrollbeauftragte" berufen. Es werden also regelmäßig Kontrollen über die die Einhaltung des Natur-und

Umweltschutzes ,als aber auch fischereirechtlicher Bestimmungen durchgeführt!

In der Sommerzeit wird der Strand von vielen Badegästen besucht.In der Hoffnung, dass uns alle bei der Einhaltung von

Ordnung und Sauberkeit am See unterstützen,haben wir am ,,Badesee"extra Badekies anfahren lassen! In diesem Bereich

besteht für Hunde Leinenzwang und Badeverbot, welches von einigen Nutzern jedoch stets missachtet wird!

Hier brauchen wir Hilfe, wer also solche Leute sieht und erkennt, Name an uns, wir kümmern uns um weiteres!

Auch abends,in der Nacht und besonders an Wochenenden kann es dort ab und zu etwas unruhig werden, da besonders einige

Jugendliche diesen Platz zum "Feiern" besuchen..... denn es gibt in Vogelsdorf keinen vernünftigen Ort ,der als Treffpunkt

besser geeignet wäre!                                      ---Blick auf 1/4 des Krummen See.s(dieser Blick verschwindet von Jahr zu Jahr mehr!--


Birkenpuhl -gegenüber dem Wehr am Zehnbuschgraben-auch dieser entwickelt sich immer mehr zum toten Gewässer!

 


Fischtreppe am Fredersdorfer Mühlenfließ (Schlosspark-Blickrichtung Katharinenhof) ...ist hier Wasser drin, geht,s uns auch gut!

 

 

 


Fredersdorfer Mühlenfließ am Wehreinlauf zum Zehnbuschgraben(rechts im Bild)

Drucken E-Mail